Der 100er Bus vom Zoo zum Alex

Ein relativ bekannter Tipp für Berlin-Besucher und Einheimische ist die Buslinie 100. Vom Zoologischen Garten zum Alexanderplatz und zurück fährt diese Linie in zwei mal dreißig Minuten.Während man die Strecke mit der S-Bahn direkt in zwölf Minuten zurücklegen kann liegt der Vorteil beim 100er Bus gerade darin, dass er nicht direkt fährt, sondern eine Route mit schöner und interessanter Aussicht auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nimmt. Vom Zoo zur Gedächtniskirche, weiter an den Botschaften vorbei zur Siegessäule, passiert man Schloß Bellevue, das Haus der Kulturen der Welt und kommt dann zum Reichstag am Platz der Republik. Den Blick auf das Brandenburger Tor zuerst von der einen Seite und dann, wenn es “Unter den Linden” weiter geht von der anderen. Die Prachtstraßeentlang bis zur Museumsinsel. Zwischen der Baustelle für das Stadtschloß und dem Lustgarten durch, am Berliner Dom vorbei geht es dann richtung Fernsehturm und schließlich zur Endstation am Alexanderplatz. Als Fahrgast hat man dann mit einem einfachen Ticker für 2,60 Euro die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gesehen. Kein Geheimtipp mehr, trotzdem gibt es fast immer einen Platz, denn zwischen 7 und 0 Uhr startet alle 10 Minuten ein Bus, oft ein Doppelstöcker, der besonders gute Aussicht bietet. Hier gibt es in Zukunft ein Hörbuch, das als Audio-Guide die Strecke kommentiert und Informationen zu dieser für das Sightseeing so beliebten Strecke bietet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>